Zurück
Lehrberuf

Bauwerksabdichtungstechniker (m/w/d)

 

Die Tätigkeitsfelder auf einen Blick:

Als Bauwerksabdichtungstechniker*in ist deine Arbeit nicht nur vielseitig, sondern sehr verantwortungsvoll. Denn eine dichte Geb.udehülle ist sowohl für den Kälte- und Wärmeschutz als auch zum Schutz vor Wassereintritt oder Brandgefahr von großer Bedeutung. Du führst Abdichtungsarbeiten gegen Bodenfeuchtigkeit und gegen drückendes und nicht-drückendes Wasser an Dächern und anderen Gebäudeteilen aus und verarbeitest Dämmstoffe. Du bist hauptsächlich auf Baustellen an Gebäuden, insbesondere auf Dächern, aber auch in der Verkehrsflächenabdichtung im Einsatz. Meistens arbeitest du im Team und oft auch mit anderen Fachkräften des Baubereichs zusammen.

 

  • Arbeitsvorbereitung, Planung und Beratung

    für die Abdichtung von Becken, Behältern,

    Kellern, Pumpstationen, Brücken, Parkdecks,

    Tiefgaragen, Balkone, Dächer, Terrasse 

  • Verarbeitung und Ausführung von Thermoplastischen

    Kunststoffen, Polymerbitumenbahnen,

    Flüssigkunststoffen und Spachtelungen, EPDM

    Bahnen, versch. Dämmstoffen sowie Dachentwässerungssystemen,

    Belichtungselemente

1. Lehrjahr
Brutto
4,80 / Stunde
2. Lehrjahr
Brutto
7,20 / Stunde
3. Lehrjahr
Brutto
10,70 / Stunde

Die Rahmenkollektivverträge und Lohnbeilagen finden Sie hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.