Zurück
Lehrberuf

Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechnik (m/w/d)

Die Tätigkeitsfelder auf einen Blick:

Als Wärme-, Kälte-, Schall- und Branddämmer*in dämmst du verschiedenste haustechnische sowie Industrieanlagen von -195°C bis 1.400°C. Damit sorgst du dafür, dass die Energie genau dort ankommt, wo sie gebraucht wird und leistest einen großen Beitrag für den Umweltschutz. In der Werkstatt arbeitest du mit unterschiedlichen (CNC-) Blechbearbeitungsmaschinen. Auf der Baustelle lernst du die fachgerechte Montage der verschiedenen Dämmstoffe und Blechverkleidungen. Durch die vielseitigen Tätigkeiten und die Arbeit in unterschiedlichsten Betrieben ist immer für neue Herausforderungen und Abwechslung gesorgt.

 

  • Dämmstoffe passgenau zuschneiden und auf Rohrleitungen, Behälter oder Luftkanäle aufbringen
  • Herstellen von Stütz- und Unterkonstruktionen für die Blechmontage
  • Herstellen von Blechverkleidungen zum Schutz der Dämmung wahlweise aus verzinktem Stahlblech, Alublech oder Niroblech mit Hilfe modernster CNC-Maschinen
  • Durchbrüche bei Brandschutzabschnitten mit diversen Brandschutzmaterialien brandschutztechnisch verschließen
1. Lehrjahr
Brutto
4,80 / Stunde
2. Lehrjahr
Brutto
7,20 / Stunde
3. Lehrjahr
Brutto
10,70 / Stunde

Die Rahmenkollektivverträge und Lohnbeilagen finden Sie hier.
Alle Angaben ohne Gewähr.