Aktuelle Informationen zum Thema Corona (Stand 10.11.2020)

  • Corona-FAQs der WKÖ: Hier gibt es insbesondere Antworten zu privaten Fahrgemeinschaften und Arbeiten auf Baustellen.
  • Hier findet sich ein Formular zur Bestätigung als Schlüsselarbeitkraft (unterwegs zwischen 20.00-6.00 Uhr)
  • Corona-Maßnahmenkatalog für Baustellen (Stand 29.10.2020)
    Der Maßnahmenkatalog für Baustellen kann von Unternehmen im Baunebengewerbe ebenfalls angewandt werden. 
    Dazu gibt es noch folgende Anmerkung der Bundesinnungsgruppe Baunebengewerbe für u.a. Arbeiten auf Baustellen und Fahrten in Fahrzeugen des Arbeitgebers zu beruflichen Zwecken (z.B. Mannschaftstransporte) [§ 6 SchuMaV]:
    Am Ort der beruflichen Tätigkeit ist zwischen den Personen ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten, sofern nicht durch geeignete Schutzmaßnahmen (wie z.B. Mund-Nasen-Schutz) das Infektionsrisiko minimiert werden kann.
    Kann auf Grund der Eigenart der beruflichen Tätigkeit der Abstand von mindestens einem Meter zwischen Personen nicht eingehalten werden, können folgende geeignete Schutzmaßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos getroffen werden:
    • Tragen von eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende und eng anliegende mechanische Schutzvorrichtung oder
    • technische Maßnahmen, wie z.B. Anbringung von Trennwänden aus z.B. Echtglas oder Acrylglas oder
    • organisatorische Maßnahmen wie das Bilden von festen Teams.

 

Diese Regelungen sind auch auf Fahrzeuge des Arbeitgebers anzuwenden, wenn diese zu beruflichen Zwecken verwendet werden.
Die Vorgabe, dass die Fahrten während der Arbeitszeit stattfinden müssen, ist durch die neue Verordnung entfallen.

Mit freundlichen Grüßen

 

BUNDESINNUNGSGRUPPE BAUNEBENGEWERBE

 

Mag. Franz Stefan Huemer

Geschäftsführer